Bei der neuesten, vierten Liteks-Generation konnte das Kolbengewicht durch den Einsatz einer hochwarmfesten Legierung und verminderter Wandstärken um rund zehn Prozent vermindert werden. (Quelle: Rheinmetall Automotive)

Mit einem Lifetime-Volumen von mehr als 47 Mio. € hat die zur Rheinmetall Automotive AGWeiterlesen

Das Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen zeigt als Ergebnis des Projekts HyPer-NFK mitWeiterlesen

In einem Interview äußert sich Dr. Stefan Geisler, Leiter IP-Management und Strategische Projekte der KSMWeiterlesen

Sandwichplatten – beschichtete Popcornverbundplatten.

Die Sandwichplatten mit einem Kern aus expandiertem Mais wurden an der Universität Göttingen entwickelt. BeiWeiterlesen

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) an der RWTH Aachen entwickelt gemeinsam mit Projektpartnern im RahmenWeiterlesen

Zum Herstellen von UD-Tapes werden Fasern werden unter Spannung über eine Spreizeinrichtung geführt, um einWeiterlesen

Audi hat gemeinsam mit 19 Partnern aus Industrie und Wissenschaft untersucht, wie sich Multimaterialleichtbau effizientWeiterlesen

Das Ziel des Forschungsvorhabens HylightCab ist struktureller, bezahlbarer Leichtbau durch innovative Multi-Material-Bauweise. Dabei hat dasWeiterlesen

Ein Team des Fraunhofer-Instituts für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS in Halle (Saale) hatWeiterlesen

Ungefähr die Hälfte der Kosten bei der Produktion herkömmlicher Carbonfasern entsteht beim Herstellen des Vorprodukts,Weiterlesen

Unter Verwendung von Leichtmetallen wie Aluminium, Magnesium und Titan lassen sich auf dem Gebiet desWeiterlesen

Leichtbau umfasst viel mehr als nur das Verwenden von Faser-Kunststoff-Verbunden. Auch metallische Werkstoffe können durchWeiterlesen