Bei der neuesten, vierten Liteks-Generation konnte das Kolbengewicht durch den Einsatz einer hochwarmfesten Legierung und verminderter Wandstärken um rund zehn Prozent vermindert werden. (Quelle: Rheinmetall Automotive)

Mit einem Lifetime-Volumen von mehr als 47 Mio. € hat die zur Rheinmetall Automotive AGWeiterlesen

Lenkungskreis der „Global Scientific Association of Advanced Carbon Fibres“. V.l.n.r.: Prof. Bon-Cheol Ku, Prof. Kanji Kajiwara, Prof. Costas Charitidis, Prof. Luke Henderson, Prof. Hubert Jäger und Prof. Satish Kumar (Quelle: Thomas Kunz, TUD/ILK)

Weltweit führende Wissenschaftler im Bereich der Carbonfasern haben das internationale Forschungsnetzwerk „Global Scientific Association ofWeiterlesen

Am 30. Mai findet auf der mtex+ eine Kompetenz Werkstatt rund um die Leichtbau-Vorhaben imWeiterlesen

Der renommierte Architekt und Ingenieur Werner Sobek wird am 16. Mai 65 Jahre. Der Architekt gilt als Vordenker des Leichtbaus und der Nachhaltigkeit. (Quelle: Tillmann Franzen, Düsseldorf)

Der Architekt Werner Sobek gilt international als Vordenker des Leichtbaus und der Nachhaltigkeit. Für seinWeiterlesen

Die Alutech Slowakei, das slowakische Tochterunternehmen der Salzburger Aluminium Gruppe (SAG), stattet KTM-Motorräder mit Auspuff-Schalldämpfer-GehäusenWeiterlesen

Der Augsburger Fahrrad-Freak und Tüftler Gabriel Kenzel will sich den Traum von der Serienproduktion desWeiterlesen

Das Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen zeigt als Ergebnis des Projekts HyPer-NFK mitWeiterlesen

Sandwichplatten – beschichtete Popcornverbundplatten.

Die Sandwichplatten mit einem Kern aus expandiertem Mais wurden an der Universität Göttingen entwickelt. BeiWeiterlesen

Audi hat gemeinsam mit 19 Partnern aus Industrie und Wissenschaft untersucht, wie sich Multimaterialleichtbau effizientWeiterlesen

Das Ziel des Forschungsvorhabens HylightCab ist struktureller, bezahlbarer Leichtbau durch innovative Multi-Material-Bauweise. Dabei hat dasWeiterlesen

Bereits zum vierten Mal in Folge konnte Engel, Spritzgießmaschinenbauer mit Stammsitz in Schwertberg, Österreich, seinenWeiterlesen

Ungefähr die Hälfte der Kosten bei der Produktion herkömmlicher Carbonfasern entsteht beim Herstellen des Vorprodukts,Weiterlesen