Interessante Leichtbaumöglichkeiten mit faserverstärkten PP-Materialien

Interessante Leichtbaumöglichkeiten mit faserverstärkten PP-Materialien

Borealis, Wien (Österreich), und Borouge, Abu Dhabi (VAE), kündigen weitere PP-basierte Produktneuentwicklungen für die sich in starkem Wandel befindliche Autoindustrie an. Die neuen Mitglieder der Borealis-Produktpalette, inklusive Fibremod Carbon Fibre Polypropylene (CFPP) und Daploy High Melt Strength (HMS) Polypropylene, werden im Rahmen der VDI-Konferenz für Plastics in Automotive Engineering (PIAE) in Mannheim präsentiert.

Die faserverstärkten PP-Materialien in der Fibremod-Familie wurden für integrierte und leistungsstarke Leichtbaulösungen entwickelt. CFPP sei ein geeigneter Ersatz für viele herkömmliche technische Kunststoffe, die in der Automobilindustrie eingesetzt werden, schreibt K-Profi in seiner Meldung. Das Borealis CFPP-Material ist leicht, weist eine hohe Steifheit auf.

Wenn es um die Herstellung geht, bietet Daploy Verarbeitungsvorteile wie hohe Schmelzfestigkeit, gute Schäumbarkeit und hohe Dehnbarkeit.


Quelle und weitere Infos: www.k-aktuell.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.